Berlinreise der grünen Kreis- und Gemeinderäte

Auf Einladung der Reutlinger Bundestagsabgeordneten Beate Müller-Gemmeke  (Bündnis 90/Die Grünen) besuchten rund 50 Teilnehmer im Oktober  den Berliner Bundestag, das Familienministerium und das ehemalige Stasi-Gefängnis in Potsdam, das auch während der NS- Diktatur und der darauf folgenden Besatzung den Sowjets als Gefängnis diente. Auf einer Stadtrundfahrt durch Berlin konnte man die Veränderung der Hauptstadt in den letzten 30 Jahre nach dem Mauerfall nachvollziehen, das Brandenburger Tor einst unbegehbar in der Todeszone zwischen den zwei Ortsteilen ist heute neben dem Potsdamer Platz Hotspot der neuen Berliner Mitte. Neben den Kreisräten Katrin Kreidler und Heidrun Hog-Heidel waren auch die Spaichinger Gemeinderäte Alexander Efinger und Zdenko Merkt Teilnehmer dieser Bildungsreise. Die Reise wurde mit einem speziellen Bus mit Aufzug durchgeführt, somit konnten auch zwei Rollstuhlfahrer an der Ausfahrt teilhaben.